Jetzt 10€ bei der ersten Bestellung sparen!

Bonuscode: 1303MK - ab 80,00 €

naturshop@lbv.de
HTTPS verschlüsselt
Kauf auf Rechnung
Nicht nur in der freien Natur, sondern gerade auch in Gärten helfen die vielen nützlichen
Insekten dabei, das ökologische Gleichgewicht zu bewahren. Denn sie ernähren sich oft
von Schädlingen oder deren Larven. Andere wiederum bestäuben die Blüten der Nutzpflanzen. Darüber hinaus sind sie interessant zu beobachten, und ihr Gesumm und Gebrumm gehört einfach zu einem Sommer dazu.
Vögel brauchen Höhlen.
Hier ziehen viele Arten ihre Jungen auf. Hier übernachten sie. Hier verstecken sie sich bei Sturm
oder Kälte. Darum helfen Sie den Vögeln in Ihrem
Garten und hängen Sie Nistkästen auf!
Mit den wieder länger werdenden Tagen wird auch die Natur wieder aktiver. Mittlerweile ist vielerorts das Gezwitscher morgens nicht mehr zu überhören: Mit lautem Gesang haben die Singvögel ihre alljährliche Balz angestimmt. Und wie jedes Jahr beginnt damit auch die Suche nach einem geeigneten Nistplatz. „Auch bei unseren Vögeln herrscht eine zunehmende Wohnungsnot.
Kaum hängt der Kasten, steigt die Spannung, ob er denn auch angenommen
wird. Die meisten Vögel sind überaus vorsichtig bei der Wahl des Nistplatzes,
und lassen sich dabei nicht so gerne zuschauen.
DER RICHTIGE ZEITPUNKT: Nistkästen für Vögel sollte man frühzeitig aufhängen,
damit sie bei der Revierschau, die bei Meisen schon im Februar beginnt, entdeckt werden können. Wird der Nistkasten bereits im Herbst angebracht, kann
er zusätzlich von einigen Arten (Meisen, Sperlinge) als Übernachtungsplatz
genutzt werden.